Vietnam Rundreise und Baden

Vietnam Rundreise Intensiv

Sie möchten Vietnam in all seiner Schönheit und Vielfältigkeit kennenlernen? Dann eignet sich diese Vietnam Rundreise bestens für Sie. Besichtigen Sie dabei nicht nur die bekanntesten Attraktionen Vietnams, sondern auch die Halong Bucht mit ihren einzigartigen Felsformationen und einigen Tausend Inseln, mehrere beeindruckende Nationalparks und die berühmte Tempelstadt My Son.

1. Tag: Hanoi

An Ihrem ersten Tag kommen Sie in Hanoi, der Hauptstadt Vietnams, an. Sie werden dann zu Ihrem Hotel gebracht, damit Sie sich bis zum Nachmittag dort einrichten können. Denn schon dann erwartet Sie der erste Ausflug Ihrer Vietnam Rundreise: eine Rikschafahrt durch die Altstadt. Die 36 Gassen, die den jeweiligen Zünften zugeordnet sind, zählen zu den lebendigsten und außergewöhnlichsten Orten Vietnams. Auch das traditionelle vietnamesische Wasserpuppentheater werden Sie am Abend besuchen und einen Blick hinter die Kulissen werfen können. Ein Künstler wird Ihnen im Gespräch die Geheimnisse dieses fabelhaften Theaters lüften. Zurück im Hotel, können Sie sich für den nächsten Tag Ihrer Vietnam Rundreise erholen.

reissfelder

2. Tag: Hoan Kiem See

Schon früh beginnt der zweite Tag für Sie mit einer Stadtbesichtigung. Am Hoan Kiem See dürfen Sie die Einheimischen beim morgendlichen Tai Chi beobachten. Danach besuchen Sie den Jadeberg-Tempel, die Einsäulenpagode, den Literaturtempel und das Völkerkundemuseum. Nach diesem aufregenden Tag übernachten Sie erneut in Hanoi.

3. Tag: Halong Bucht

Nach Ihrem ausgiebigen Frühstück fahren Sie etwa dreieinhalb Stunden auf einer der traditionellen Dschunken nach Halong. Nebenbei können Sie bequem vom Schiff aus, in der mit traumhaft blaugrünem Wasser gefüllten Bucht im Golf von Tonkin, die geschätzten 2000 Inseln in all ihrer Mannigfaltigkeit in Form und Große bestaunen. Scheuen Sie sich nicht, auch mal Ihren Fotoapparat zu zücken und die beeindruckenden Impressionen festzuhalten. Währenddessen werden frische Meeresfrüchte serviert. Die Nacht verbringen Sie in der Halong Bucht an Bord.

4. Tag: Ninh Binh

Frühstücken Sie in aller Ruhe an Bord, während die Fahrt mit der Dschunke Ihnen weitere Inseln und Höhlen zeigt. Nach der Ausschiffung fahren Sie in Richtung der Stadt Ninh Binh, die nur etwa 100 km südöstlich von Hanoi liegt. Auf dem Weg besuchen Sie die Keo Pagode in Thai Binh mit ihrem beeindruckenden Beispiel traditioneller vietnamesischer Architektur dieser Region: den hölzernen Glockenturm der Provinz. Schließlich übernachten Sie in Ninh Binh.

5. Tag: Hoa Lu

Ihre Tour startet heute in der Stadt Hoa Lu. Bis zum Ende des 10. Jahrhunderts war sie die Hauptstadt Vietnams. Hier erhalten Sie die Gelegenheit zwei Tempel zu besichtigen und danach mit einem kleinen Ruderboot die „trockene Halong Bucht“ zu bestaunen. Dann geht es auf einem Fluss durch einige der zahlreichen Reisfelder hin zu den mit prachtvollen Stalaktiten ausgestatteten Grotten. Anschließend ist ein Besuch des Hohlentempels Bich Dong, der in Kalkstein gearbeitet wurde, eingeplant. Schließlich übernachten Sie in der ehemaligen Hauptstadt Vietnams.

halong bucht

6. Tag: Hoa Lu und Cuc Phuong

Nach Ihrem Frühstück fahren Sie von Hoa Lu aus zum Nationalpark Cuc Phuong. Er wurde vor rund 50 Jahren angelegt und zählt heute zu den wichtigsten Naturschutzgebieten Vietnams. In diesen tropischen Waldgebieten leben zahlreiche Tier- und Pflanzenarten, immerhin bringt der Regenwald bekanntlich die größte Artenvielfalt der Erde hervor. Nach einer kurzen Wanderung durch den Wald besuchen Sie das Rettungszentrum, das speziell für gefährdete Primatenarten eingerichtet wurde. Nach diesem ereignisreichen Tag Ihrer Vietnam Rundreise fahren Sie nach Hanoi weiter und übernachten dort.

7. Tag: Hue

Am Morgen des siebten Tages werden Sie zum Flughaften in Hanoi gebracht und fliegen anschließend nach Hue. Nach Ihrer Ankunft besichtigen Sie die Zitadelle mit dem eindrucksvollen Königspalast. Eine einstündige Rikschafahrt bietet Ihnen anschließend einen tieferen Einblick in die alte Kaiserstadt Hue und die Lebensweise ihrer Einwohner. Danach besichtigen Sie die Mausoleen der Kaiser Khai Dinh und Tu Duc und genießend schließlich beim Abendessen auf einem Boot den Sonnenuntergang – anschließend übernachten Sie in Hue.

8. Tag: Danang und Hoi An

Auf einem traditionellen Drachenboot besichtigen Sie die berühmte Thien-Mu-Pagode auf dem Fluss der Wohlgerüche. Sie ist der Himmelsmutter geweiht und liegt direkt am Ufer des Flusses. Danach fahren Sie in Richtung der Stadt Hoi An und besuchen auf dem Weg das Cham Museum in der Region Danang und die Marmorberge. In dieser Küstenstadt direkt am Südchinesischen Meer verbringen Sie Ihre Nacht.

9. Tag: Tra Que

Im friedlichen Dorf Tra Que in der ländlichen Umgebung der Stadt Hoi An nehmen Sie am Vormittag an einem Kochkurs teil. Die Dorfbewohner können bei der Ernte und dem Anbau des Gemüses beobachtet werden – schließlich ist gemeinsames Kochen und Essen geplant. Im alten Viertel Hoi Ans erwartet Sie am Nachmittag ein Stadtrundgang inklusive der Besichtigung des Geschichtsmuseums, der Japanischen Brücke, der Chinesischen Versammlungshalle und eines historischen Hauses.

10. Tag: My Son und Champa

Nach Ihrer Übernachtung in Hoi An fahren Sie am Morgen des zehnten Tages Ihrer Vietnam Rundreise zum legendären Tal von My Son und den Ruinen der heiligen Tempelstadt der Champa, die von Bergen und vielfältiger Natur umgeben ist. Das kleine Museum und die Tempelruinen, die aus verschiedenen Epochen stammen, können Sie im Anschluss besichtigen. Am Nachmittag werden Sie zu Ihrem Hotel in Hoi An zurückgebracht. Den Rest des Tages können Sie nun nach Ihren eigenen Plänen gestalten.

hanoi

11. Tag: Saigon

Schon zu Beginn des Tages werden Sie nach Danang gebracht, um Ihren Flug nach Saigon nicht zu verpassen. Dort angekommen zeigt Ihnen eine ganztägige Stadtrundfahrt die schönsten Plätze Saigons und seiner chinesischen Schwesterstadt Cholon. Hier erhalten Sie Einblick in die Geschichte der Stadt, besichtigen den Wiedervereinigungspalast, das historische Postamt, die Kathedrale Notre Dame und den chinesisch angehauchten Thien-Hau-Tempel. Auf dem Ben-Thanh-Markt können Sie dann Souvenirs und Andenken nach Belieben kaufen. Am Abend übernachten Sie schließlich in Saigon.

12. Tag: Vam Sat

Früh morgens führt Sie Ihre Vietnam Rundreise nach Vam Sat. Nach Ihrem Ausflug geht es weiter mit Kanus oder Motorboten weiter. Während der Fahrt passieren Sie idyllische Landschaften, bis Sie die Ökostation im Fledermaussumpf erreichen. Nach Ihrem Mittagessen erwartet Sie eine Bootsfahrt durch die malerischen Mangrovenwälder inklusive Wanderung. Den verschiedensten Tierarten können Sie dabei begegnen: Rehen, Fledermäusen, zahlreichen Vogel- und Affenarten oder auch Krokodilen. Am späten Nachmittag ist dann die Rückkehr nach Saigon samt Übernachtung eingeplant.

13. Tag: Mekong Delta und Cai Be

Auf einer dreistündigen Fahrt Richtung Südwesten bekommen Sie das fruchtbare Mekong-Delta zu Gesicht. Nach dem Anlegen in Cai Be werden Sie mit einer kurzen Motorbootfahrt zur Mekong Lodge gebracht, dem von Oberbäumen und tropischer Vegetation umgebenen ersten, Eco Tourism Resort im Mekong-Delta. Am Nachmittag führt Sie eine zwanzigminütige Tour mit dem Fahrrad über die Insel Tan Phong. Sie ist berühmt für große und saftige Rambutan-Früchte. Mittag- und Abendessen erhalten Sie in der Lodge mit anschließender Übernachtung.

14. Tag: Cai Be

Auf dem berühmten schwimmenden Markt von Cai Be kaufen Sie am frühen Morgen die Zutaten für Ihren Kochkurs am Abend ein. Das Handwerk einiger einheimischer Künstler kann später beobachtet und bestaunt werden. Am Abend bereiten Sie dann gemeinsam ein typisches vietnamesisches Essen zu. Auch an Ihrem vorletzten Tag erhalten Sie Mittag- und Abendessen in der Mekong Lodge.

15. Tag: Saigon

Nach Ihrem ausgiebigen Frühstück bringt Sie am letzten Tag Ihrer Vietnam Rundreise ein Motorboot zum Pier von Cai Be zurück. Anschließend werden Sie zurück nach Saigon gebracht, fliegen zurück nach Hause oder verlängern Ihren Aufenthalt in Vietnam mit einem Urlaub an Vietnams Stränden.

Vietnam Rundreise und Baden
Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf