Vietnam Rundreise und Baden

Taiwan Reisen und Rundreisen

Im West-Pazifik, vom chinesischen Festland durch die Formosastraße getrennt, liegt die Insel Taiwan, deren offizieller Name Republik China ist. Als portugiesische Seefahrer einst auf Taiwan landeten, gaben sie der Insel den Namen Formosa. Diesen Namen, der die Wunderschöne bedeutet, trägt Taiwan wohl zu Recht. Nationalparks, eine beeindruckende Bergwelt und Traumstrände mit faszinierenden Felsformationen machen dieses asiatische Land für eine Urlaubsreise interessant.

Reisen in die Republik China

taipei-101Die Republik China auf Taiwan sieht sich als souveräner Staat, während die Volksrepublik China das Land als abtrünnige Provinz betrachtet. Der Taiwan-Konflikt ist die Konsequenz aus diesen Unstimmigkeiten. Taiwan gehört administrativ zu beiden Staaten, der rechtliche Status bleibt umstritten. Die Bevölkerung besteht zu 98 % aus Menschen chinesischer Abstammung.

Die restlichen zwei Prozent sind Ureinwohner Taiwans. Nachdem die Klimagrenze zwischen Tropen und Subtropen die Insel durchläuft, kann das Klima während einer Rundreise über die Insel sehr variieren. Während der Norden subtropisch ist, herrschen im Süden tropische Einflüsse vor. Wer Urlaub auf Taiwan macht, sollte sich darauf einstellen, dass es im gebirgigen Hinterland kühler werden kann. Der Tourismus spielt auf Taiwan erst in den letzten Jahren eine Rolle und begann zu jener Zeit, als die ersten Einwohner der Volksrepublik China begannen, hier Urlaub zu machen.

Das Land auf einer Rundreise besser kennenlernen

Wer eine Urlaubsreise nach Taiwan macht, sieht meist zuallererst die Hauptstadt der Republik China, Taipeh genannt. Der internationale Flughafen und Standort der Fluggesellschaft China Airlines liegt nur eine Stunde von der Millionenstadt entfernt. Taipeh wird of auch als Taipei bezeichnet und befindet sich am Fluss Danshui. Taipeh sollte auch unbedingt ein Stop während einer Rundreise sein, denn in der Metropole gibt es Einiges zu sehen. Der Taipei 101 war bis 2007 höchster Wolkenkratzer der Welt und bietet auf Reisen eine hervorragende Aussicht über die Stadt. Schätze aus der Verbotenen Stadt, die im Nationalen Palastmuseum zu sehen sind, vermitteln im Urlaub einen guten Eindruck der dreitausend Jahre alten chinesischen Kulturgeschichte.

taiwanWer auf Reisen in Taipeh ist, sollte sich auch das Erlebnis Nachtmarkt nicht entgehen lassen. Die verschiedenen Tempel und das älteste Wohngebäude von Taipei machen eine Rundreise zum Erlebnis. Nach Taipeh ist Kaohsiung die zweitgrößte Stadt Taiwans. Sie liegt im Südwesten der Insel am Südchinesischen Meer und ist Standort des wichtigsten Hafens. Beliebtes Ziel auf Reisen nach Kaohsiung ist der Liebes-Fluss. Er hieß ursprünglich Takao-Fluss und und galt als wichtiger Transportfluss in Kaohsiung. Den Namen erhielt der Fluss, nachdem Parkanlagen an dessen Ufer geschaffen wurden, die Liebespärchen anzogen.

Pauschalreisen zu den schönsten Stränden

Während eines Urlaubs in Taiwan ist auch die Stadt Taichung einen Besuch wert. Besonders beliebt auf Reisen in Taichung sind die Nachtmärkte, die Treffpunkt für Einheimische und Touristen sind. Daneben befinden sich im Stadtgebiet von Taichung Tempel der unterschiedlichsten Religionen. Pauschalreisen führen die Urlauber zu den schönen Stränden, die das Land zu bieten hat. Für die große Auswahl an Strandaktivitäten sind die Strände Fulung und Yenliao an der Nordküste bekannt. Diese Küstenabschnitte sind im Sommer auch bevorzugtes Tauchgebiet. Im Winter bevorzugen Taucher allerdings die Küsten des Nationalparks Kenting im Süden. Die Unterwasserwelt Taiwans ist faszinierend und gefährliche oder giftige Meerestiere trifft man hier selten. Am Ende einer Urlaubsreise nimmt jeder Besucher von Taiwan mit Sicherheit positive Eindrücke mit nach Hause.

Vietnam Rundreise und Baden
Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf