Kambodscha und Vietnam Rundreise

Phnom Penh in Kambodscha mit einer Vietnam Rundreise

Besonders Vielseitig gestalten sich kombinierte Urlaube in Asien. In Kambodscha begeben sich die Reisenden auf die Spuren der Khmer, bewundern deren beeindruckende Architektur im Angkor Wat und erleben ein Land, welches sich vom Fortschritt nur gemächlich vorantreiben lässt. Neben dem Angkor Wat, seinen Pagoden, Stupas, Tempel und pyramidenförmige Bauwerken und dem wohl herrlichsten Sonnenuntergang den man nur erleben kann, warten in Kambodscha auch interessante Städte wie Siem Reap und natürlich der Tonle Sap See. Perfekt zu einem Aufenthalt in Kambodscha lassen sich Vietnam Reisen kombinieren. Vietnam und Kambodscha teilen eine ähnliche Vergangenheit, und doch merkt man während der Vietnam Rundreisen, wie unterschiedlich sich beide Länder entwickelt haben. Bei Vietnam Rundreisen erleben die Besucher die schönsten Städte des Landes, verweilen in den pulsierenden Metropolen, und erholen sich an den herrlichen Stränden.

Reise durch Kambodscha, Phnom Penh entdecken

Phnom PenhNeben Siem Reap ist besonders die Hauptstadt Phnom Penh, eine Reise wert. Phnom Penh, die Stadt im Südwesten des Landes, liegt am Tonle Sap See und verzaubert mit einem rauen, urigen Charme. Hier erleben die Besucher hautnah, wie die westliche Moderne auf die asiatische Einfachheit trifft. Neben den neuesten Autos, den riesigen Malls und den futuristischen Gebäuden trifft man im täglichen Sraßenverkehr immer noch auf heillos überfüllte Pritschenwagen, Ochsenkarren und provisorisch zusammengeflickte Oldtimer. Gerade in der Metropole Phnom Penh erkennt man immer noch deutlich die Spuren der Schreckensherrschaft Pol Pots und der Roten Khmer.

Doch das Land kämpft sich langsam aber sicher ins Leben zurück. Sehenswürdigkeiten gibt es in Phnom Penh ebenfalls genug zu besichtigen. Das Unabhängigkeitsdenkmal, welches optisch dem Angkor Wat nachempfunden ist, den Königspalast und unzählige Tempel warten hier auf Besucher. Glanzvoll präsentieren sich der Wat Botum, welcher als einer der 5 ursprünglichsten Tempel des Landes gilt, und der Wat Langka.

Der Wat Koh, ein 1995 neu erbauter Tempel ist ebenfalls interessant zu besuchen. Neben den Museen für Kunst, Kultur und Geschichte sollte man in Phnom Penh auf jeden Fall eine kleine Flußrundfahrt auf dem Mekong unternehmen. Eine Tour zur Mekong Insel bringt die Gäste direkt ins Herz der Textil und Webereikunst. Auch die bunten Märkte in Phnom Penh laden zum Bummeln ein. Hier kann man sehr günstig Souvenirs, Handwerkserzeugnisse, Bekleidung und vor allem herrlich frische Speisen, Obst und Fruchtshakes erstehen.

Vietnam Reisen, auf in neue Länder

Als zweite Etappe dieser Kombireise steht nun Vietnam auf dem Programm. Die Vietnam Rundreise startet in Hanoi, wo den Besuchern augenblicklich der Kontrast zur kambodschanischen Metropole bewusst wird. Die Vietnam Rundreise führt die Besucher durch ein grünes, üppiges und durchwegs aufstrebendes Land. Doch auch während der Vietnam Reisen erleben die Gäste viel Ursprüngliches und Traditionelles. Reisfelder, Obstplantagen, alte Königsstädte und herrlich lange Küstenregionen stehen während der Vietnam Rundreisen auf dem Programm. Das Mekong Delta mit seiner fruchtbaren Ebene und den Schwimmenden Märkten ist ebenso ein Erlebnis, wie die pulsierende City Saigon. In Vietnam findet man nicht nur herrlichst verzierte Pagoden und Tempel in chinesisch-japanischer Architektur, auch zahlreiche Kirchen und Kathedralen gehören hier zum alltäglichen Stadtbild.

Vietnam Rundreisen und Baden

Nach spannenden und interessanten Tagen der Rundreise durch dies schöne Land, ist nun Erholung an den herrlichen Stränden Vietnams angesagt. Bei der Auswahl des perfekten Badeortes ist die Palette enorm. Phu Quoc, die große Insel im Golf von Thailand ist wunderschön, aber auch der endlose Strand von Danang mit seiner farbenprächtigen Uferpromenade, die schon bei den Amerikanern als beliebter Ruheort galt, die Entscheidung fällt nicht leicht. Na Thrang ist der touristisch am höchsten entwickele Badeort und besticht neben seinen Traumstränden auch mit viel Unterhaltung, Wassersport und Abwechslung. Auch zwischen Hue und Mui Ne befinden sich toll erschlossene Strände, wo die Besucher absolute Ruhe finden. Ob nun in Hoi An, einem der bekanntesten Badeorte, oder an einem anderen herrlich pudrig-weißen Sandstrand, Vietnam garantiert auf jeden Fall einen Badeaufenthalt mit viel Sonne und Meer. Ein perfektes Land um während der "Rundreisen und Baden" Urlaube die Hektik des Alltags abfallen zu lassen.

Kambodscha und Vietnam Rundreise
Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf